Invisble Oregon: Ein Film in Infrarot

Infrarotfilm, der das für den Menschen unsichtbare Infrarotspektrum in einer oder mehreren bestimmten Farben darstellt, findet oft Anwendung in der Analogfotografie. Durch eine spektralen Empfindlichkeit bis über 800 nm werden Farben nicht nur verfremdet, man sieht auch Details, die einem sonst verborgen bleiben. Doch auch im Bewegtbild findet diese Technik Anwendung. Mit bestimmten Verfahren lassen sich Kameras für die Aufzeichnung der unsichtbare Infrarotspektrum umrüsten und so beeindruckende Ergebnisse erzielen. Jetzt auch genug von dem technischen Kram. Schaut euch einfach das Video an. Viel Spaß bei Invisible Oregon.

“Invisible Oregon was filmed with an infrared converted Nikon D750, and a Canon 5D MarkII”

via uncrate

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.