Aus Sch***e Gold machen: “HOTTO DOGU” zeigt wie einfach Popmusik funktioniert

Man nehme ein wenig Google-Translate, gebe ein paar wahllose Wörter hinzu und schraube ein bisschen an den Sprachen herum. Fertig ist der Text, welcher mit passenden Beats, ein wenig Autotune und einem Schwung WTF zum echten Kassenkracher mutieren könnte. Das schlimmste daran: Es zeigt wie einfach Pop-Musik funktioniert.

How To Make Google Translate song "HOTTO DOGU"

via Horni

One thought on “Aus Sch***e Gold machen: “HOTTO DOGU” zeigt wie einfach Popmusik funktioniert

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.