Wenn man einen Film genau so umsetzt, wie ihn ein sechsjähriges Kind beschreibt

Für was braucht man noch Regisseure, wenn man einfach das eigene Kind nach einem spannenden Film fragen kann. Kinder haben ja ohnehin die meiste Fantasie. Am Ende muss man nur versuchen die wirren Gedanken zu ordnen und in bewegten Bildern zu präsentieren. Dieser Versuch ist der Filmemacherin Bianca Giaever definitiv gelungen. 

via Urbanshit