• Nicolas Bruno: Albträume in Fotografien verarbeiten

    Ich bin ja eher der Typ, der seine Träume unmittelbar nach dem Erwachen wieder vergessen oder verdrängt hat. Aber es gibt auch den ein oder anderen Traum, der einen noch den Rest des Tages verfolgt. Besonders die fiesen Albträume machen einem noch eine Weile zu schaffen. Nicolas Bruno hat eine Möglichkeit gefunden diese Schockmomente zu verarbeiten. Mit einer Fotostrecke. Und wer sich jetzt fragt, wie das bitte gehen soll? Schaut euch einfach seine Bilder an. Großartig!

    „This project has gifted me a sense of who I am. It gave me the strength to persevere in life, to create art and speak to people. It gifted me art, and I don’t know where I would be without it.“Read More

  • Wie Bilder in die Zeitung fanden: Jedes NY Times Cover seit 1852 in 55 Sekunden

    Am 18. September 1851 wurde die erste Ausgabe der New York Times gedruckt. Damals gab es noch keine Bilder, welche man mit durch die Presse hätte jagen können. Heutzutage sieht das ganz anderes aus. Was sich fototechnisch in den letzten Jahren getan hat, sieht man in folgenden 55 Sekunden. Hier werden uns alle veröffentlichten Cover präsentiert. Interessant anzuschauen, wie sich die Titelseite verändert.Read More

  • Action-Figuren von Superhelden durch gekonnte Fotos Leben einhauchen

    Meine erste Action-Figur war Optimus Prime. Wochenlang habe ich mit dem Anführer der Autobots zugebracht. habe mir kleine Geschichten ausgedacht und die größten Abenteuer gespielt. Etwas anderes macht der japanische Fotograf Hotkenobi eigentlich auch nicht. Nur das er von diesen Geschichten eine ganze Menge Fotos schießt. Durch Bierdosen, aufgewirbelten Sand und spritzende Flüssigkeiten, erweckt er seine Superhelden zum Leben. Grandios!Read More

  • Landschaftsfotos wie in Mittelerde: Als Gandalf verkleidet durch Neuseeland reisen

    Bei einem tollen Landschaftsfoto kommt es am Ende aufs Detail an. Um sich von der breiten Masse abzuheben, muss man sich schon etwas einfallen lassen. Sei es ein gelungener Bildaufbau, die perfekte Lichtstimmung in den Morgenstunden oder einen perfekt platzierten Gandalf in Harmonie mit der Natur. Möglichkeiten gibt es viele. Akhil Suhas reist 15.000km durch Neuseeland und hat sich für die letzte Variante entschieden. Hier findet ihr ein paar Beispiele und ein kleines Video.

    Read More

  • Google Maps: Hyperlapse Around the World

    Als Google Earth damals das Licht der Welt entdeckte, konnte ich meine Finger nicht vom PC lassen. Jeden Tag ein paar Stunden lang die Welt entdecken, ohne das Zimmer verlassen zu müssen. Großartig! Nun hat der Designer und Filmemacher Matteo Archondis, dank tausender Screenshots, eine Hyperlapse der besonderen Art erstellt. Google Maps: Hyperlapse Around the World. Viel Spaß.Read More