• German Army Training Track – Lehnin

    Von November 2011 bis Ende März 2013 noch selbst als Ausbilder für den Einsatz der Unterstützungskräfte in Wildflecken eingesetzt, ging es pünktlich Anfang April ans Eingemachte.

    Die Einsatzvorausbildung für Afghanistan stand vor der Tür und somit der erste Übungsplatzaufenthalt in Lehnin (rund 25 Kilometer südwestlich von Potsdam).

    Read More

  • Auf geht es zur Bundeswehr – Part II

    Wie bereits im ersten Teil dieser Reihe erwähnt, kam ich auf Umwegen endlich in meiner neuen Kaserne an. Auch wenn Augustdorf (Nordrhein-Westfalen nahe Bielefeld) nicht unbedingt der Standort war mit dem ich für die nächsten 12 Jahre gerechnet hatte, so wollte ich ihm doch wenigstens eine Chance geben.

    Aufgrund der Umstrukturierung und der Tatsache, dass die Führung des Panzerbataillons sich noch in Hemer befand, hatte ich auch das Vergnügen, nicht wie erwartet Panzerschütze (so nennt man die Frischlinge in der Panzertruppe), sondern Kanonier zu werden.

    Read More

  • Bewerbungsgespräch mal anders – Weltuntergang durch LG

    Könnt ihr euch noch an die Weltuntergangstheorien errinnern? Vielleicht haben wir die Apokalypse nur knapp verpasst. So müssen sich zumindest die Bewerber gefühlt haben, als sie dieses Vorstellungsgespräch hatten. Vermeindliches Fenster, LG mit wahnsinnig klarer Auflösung und ab geht die Post. Ich wäre auch vom Stuhl gekippt =)

    Schauspieler oder nicht. Die Idee und die damit verbundene Viralität ist beispiellos. Anschauen!

    Euer Tyrosize

  • Autoscooter Kirmes Style – Let´s Take A Ride

    Ich habe natürlich meine Sommerpause genutzt, um weiterhin meinem Hobby zu frönen. Zugegeben, das Arbeitsumfeld auf einem Volksfest ist nun auch nicht unbedingt das allerschlechteste und das ein oder andere Bierchen hat seinen Weg vorbei an meiner Kamera gefunden. Aber dazu vielleicht an anderer Stelle mehr =)

    Read More

  • Meine Erste Kamera – Oder mein „Drittes Auge“

    Drift HD170 Stealth

    Angefangen hat alles im Mai 2012 mit der Tatsache, dass wir Anfang November 2012 in den Auslandseinsatz nach Afghanistan verlegen würden.

    Grundidee war es, die Einsatzvorausbildung und das Zusammenwachsen der Kompanie in Form von Videos festzuhalten. Zum einen, um der Familie zuhause einen Einblick in unser Tätigkeitsfeld zu gewähren und zum anderen, um gemeinsam Erlebtes mit den Kameraden aufzuzeichnen. Eine Dokumentation unserer Entwicklung und Festhalten von Momentaufnahmen.

    Read More