• [Anzeige] „Die Verlegerin“: Ein Historiendrama über die Pressefreiheit und die Pentagon-Papiere

    Mit großer Reichweite geht eine große Verantwortung einher. Zwar werden klassische Printmedien mehr und mehr durch Angebote im Web abgelöst, doch auch hier zählt der gleiche Grundsatz. Wie verhält man sich, wenn man Informationen zugespielt bekommt, deren Ausmaß weit über den eigenen Verantwortungsbereich hinausgehen? Dabei sind Informationen der erste Schritt zu Veränderungen. Aus diesem Grund fürchten nicht nur autoritäre Regierungen eine freie und unabhängige Berichterstattung. Wo Medien nicht über Unrecht, Machtmissbrauch oder Korruption berichten können, findet auch keine öffentliche Kontrolle statt, keine freie Meinungsbildung und kein friedlicher Ausgleich von Interessen.Read More