• Wie Russen leere Wodkaflaschen ungewollt in Kunst verwandeln

    Wenn in Russland ein Versorgungsengpass besteht, dann zumindest nicht bei Wodkaflaschen. Und vor ein paar Jahren hat es auch niemanden so wirklich interessiert, was mit all den leeren Falschen passiert. Also ab damit in die Ussuribucht! Das Meer wird es schon richten. Hat es auch getan. Nur eben anders als erwartet. Die raue See hat in den letzten Jahren den kompletten Strand in ein riesiges Kunstwerk verwandelt. Soweit das Auge sehen kann, findet man hier fein geschliffene Glasscherben.Read More

  • Eine traditionelle Snölykta (Schneelaterne) bauen

    Es gibt tatsächlich auch schöne Seiten am Winter. Wie die Möglichkeit eine traditionelle schwedische Schneelaterne (Snölykta) zu bauen. Nicht nur der Name ist Musik in meinen Ohren, auch die Optik ist einfach wundervoll. Lasst es wieder schneien, ich möchte mir eine Snölykta bauen!

    So wird’s gemacht:

    Read More

  • Anime-Kunst aus den Kritzeleien des Sohnes zaubern

    Wenn ich ein Fach in der Schule besonders gemocht hatte, dann Kunst. Zwar waren meine Werke eher mit denen des Sohnemanns, als mit den Werken von Thomas Romain vergleichbar, aber es hat zumindest Spaß gemacht. Der „Father and Sons Design Workshop“ ist jedenfalls eine wundervolle Idee, bei welcher der französische Vater die Kunstwerke des Kindes hemmungslos kopiert und sie geringfügig verändert. Hier ein paar Beispiele:Read More

  • Tier-Cartoons, die voller Wahrheit stecken

    Die meisten Tiere habe es schon verdammt schwer im Leben. Ein wenig auf der faulen Haut liegen, tonnenweise Futter in den Rachen drücken und bei Bedarf ein wenig spielen gehen. Tolles Leben. Das dachten sich vermutlich auch Asia and Landysh von Lingvistov und haben eine Bildstrecke von Tieren im Alltag gezeichnet. Ein paar ihrer großartigen Werke findet ihr gleich hier:

    Read More