Neuchlich in Russland: Mit einem gestohlenen Panzer in einen Supermarkt fahren

Solche Geschichten hört man ja immer mal wieder. Freundin weg, Panzer klauen und hinfahren. Beim klauen einer Flasche Wein erwischt werden, Panzer klauen und nochmal in den Supermarkt fahren. Alles andere wäre aber auch Quatsch.

„Ein offenbar betrunkener Mann hat im äußersten Nordwesten Russlands eine folgenreiche Spritztour mit einem gestohlenen Panzer unternommen. Er entwendete das Armeefahrzeug am Mittwoch aus einer Militärfahrschule und fuhr damit durch die Kleinstadt Apatity in der Region Murmansk, wie die Nachrichtenagentur Ria Nowosti unter Berufung auf die Polizei meldete.“

via Ronny