[Anzeige] Warum Henriette mich und ihre neue Furbo Hundekamera so abgöttisch liebt

Hund und Herrchen mit der Furbo Hundekamera

Jetzt könnte ich es mir einfach machen und behaupten: „Ich bin ein feiner Kerl, mich muss man einfach lieben!“ So simpel ist es dann aber doch nicht und ich muss ein wenig  ausholen. Seit ein paar Monaten stecke ich in einer neuen Partnerschaft. Und wie das so mit der Liebe ist, es warten immer wieder ein paar Überraschungen. Diese spezielle ist knapp fünf Jahre alt, rund 18 Kilo schwer und hört auf den Namen Henriette. Eine Pointer-Mix-Dame, die in Elli eine neue Adoptivmutter gefunden hat. Elli – Hennie und Olli. Ihr merkt: Das geht schon gut los :D.

Hund beschnüffelt die Furbo Hundekamera

Nun ist es mit Hunden ja wie mit Kindern. Kaum lässt man sie mal für ein paar Minuten aus den Augen, schon erklären sie der Wohnung den Ausnahmezustand. Aber was will man machen… Zwar gehen wir jeden Tag mindestens zwei große Runden durch den Park, so ganz wohl den Vierbeiner allein zu lassen ist einem dennoch nie so richtig. Hier kommt unsere neueste Errungenschaft ins Spiel. Die Furbo Hundekamera! Einen kleinen Einblick bekommt ihr bereits in diesem Video, danach gibt es die Vorzüge von „Hunde Big Brother“ nochmal zum Nachlesen.

Wie ihr euren Hund glücklich macht!

Wie geil ist das denn bitte? Eine Hundekamera, die Leckerli werfen kann! Ich habe das gute Stück getestet, Henriette glücklich gemacht und wir können beruhigter aus dem Haus gehen! Und das Beste: Mit dem Promo-Code "TYRO10" bekommt ihr einen Rabatt bei eurer Bestellung. In diesem Beitrag findet ihr alle Details, ein paar Fotos und was die Furbo Hundekamera noch so alles kann:https://goo.gl/fqSEMYHennie ist hemmungslos verliebt und wir können beruhigt das Haus verlassen. Läuft!Euer Olli #Anzeige #Furbo #CaughtonFurbo #DogCamera #FurboTreatTime

Posted by Tyrosize on Mittwoch, 20. Dezember 2017

Wer bei der Furbo Hundekamera eine einfache und langweilige Kamera erwartet, ist völlig falsch gewickelt. Die kleine, stylishe Maschine mit Echtholzdeckel hat noch einiges mehr auf dem Kasten, als die 24/7 Bildübertragung eures geliebten Vierbeiners. Furbo ist vielmehr eine interaktive Kamera mit integriertem Leckerli-Werfer. Dank einer ortsunabhängigen App, habt ihr von quasi jedem Ort zugriff auf eine Kamera mit Livebildübertragung, ein Mikrofon zur Verständigung und eine kleine Belohnung für den Hund. So bekommt ihr eine Push-Benachrichtigung wenn euer Hund mal wieder bellt, könnt euch über die App ein Bild von der Situation verschaffen und ihm beruhigend zureden. Ist die Sache geklärt, wischt ihr einfach über das Smartphone und werft einen kleinen Snack in den Raum. Dabei ist es sogar egal, ob es Tag oder Nacht ist. Die Kamera wechselt selbständig in den Nachtsichtmodus.

Hund schaut beim befüllen der Furbo Hundekamera zu

Und da diese Funktionen den Entwicklern scheinbar noch nicht gereicht haben, könnt ihr sogar ein Foto oder Video eures Vierbeiners beim Verhaften der Leckerli erstellen und in sozialen Netzwerken teilen. Und glaubt mir, dabei entstehen die kuriosesten Bilder, auch wenn ich mit der derzeitigen Version noch ein paar Probleme (iOS) habe und die gespeicherten Videos nicht richtig wiedergeben kann. Die restlichen Funktionen machen dafür so richtig Spaß und ich habe vermutlich noch immer nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft.

Die Furbo Hundekamera passt in jedes Wohnzimmer

Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht und ordentlich Geld sparen möchte, der sollte sich beeilen. Vor Weihnachten wird die Furbo Hundekamera auf der Homepage zum Schnäppchenpreis von 179 EUR statt der üblichen 259 EUR angeboten. Und da das noch nicht reicht, bekommt ihr mit folgendem Promo-CodeTYRO10 – noch weitere 10 Euro Tyrosize-Rabatt. In Verbindung mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie solltet ihr euch das gut überlegen. Hennie liebt mich abgöttisch für ihr neues Geschenk und wir können ein wenig beruhigter das Haus verlassen. Feine Sache!

Euer Olli