It’s All About The Skill: Aus vermeintlich hässlichen Locations das Beste rausholen

„Das deine Bilder so toll werden, liegt doch nur an der teuren Kamera!“ Ein Satz, den jeder Fotograf in seinem Leben vermutlich zur Genüge gehört hat. Doch ist es wirklich immer so einfach? Vielmehr ist es doch das Auge für die kleinen Details und das technische Verständnis, welche am Ende über ein tolles Foto entscheidet. Um sich selbst einer kleinen Herausforderung zu stellen, suchte sich die Fotografin Jenna Martin einen ziemlich ungewöhnlichen Ort für ihre Fotostrecke. Einen Baumarkt! Doch was man dort für tolle Bilder schießen kann, zeigen uns diese Beispiele:

Location 1: Die Farbbeispiele

Before she started shooting, Martin set herself some rules:

1) They had to work with whatever was already there. The photographer brought just her camera, without any artificial lighting or props;
2) They couldn’t rearrange the displays or make any big changes;
3) They’d stop shooting if anyone else was in the background.

Loctaion 2: Die Lampenausstellung

Location 3: Das Regal

Location 4: Die Gartenabteilung

Mehr infos: Jenna Martin PhotographyInstagramRachelle Kathleen