Crown Shyness – Wenn Baumkronen eine Berührung vermeiden

Photo © Dag Peak. San Martin, Buenos Aires.

Scheinbar geht es Bäumen ähnlich wie manchen Menschen. Sie belieben lieber auf Abstand und lassen niemanden an sich heran. Erst recht keine anderen Baumkronen. Was ziemlich abgefahren klingt, kommt in der Natur tatsächlich vor.

Der Effekt nennt sich Crown Shyness und kommt fast überall auf der Welt vor. Hypothesen für das Vorkommen gibt es viele, wir belassen es beim Blick in den Himmel und sagen: Schön.

Da würde ich mich einfach mal anschließen. Ziemlich beeindruckend. Aber die Natur weiß halt einfach wie der Hase läuft. Und so sieht das ganze aus, wenn man es durch die Suchmaschine jagt. Es gibt hunderte an Beispielen.

via Schlecky