Amateur vs Pro: So unterschiedlich können die gleichen Locations aussehen

Natürlich kann heutzutage jeder tolle Bilder mit einfacher Ausrüstung schießen. Der technische Aspekt war noch nie so wirklich entscheidend. Was einem aber keiner beibringen kann, ist das Auge für den Bildaufbau, die passende Lichtstimmung und ein Gefühl, welches man ebenfalls auf ein Bild projizieren kann. Um das ganze zu verdeutlichen hat der Fotograf Phillip Haumesser eine kleine Fotostrecke auf die Beine gestellt. Hier erkennt man ganz gut, was ich mit den ersten Sätzen meine.

After becoming a photographer, I slowed down from this crazy fast paced world and started to appreciate the masterpieces that were before my very eyes. This was a life changing experience for me!

Und weil es so passend ist, hier noch ein feiner Kommentar:

via Borred Panda