Volle Hundekotbeutel als Drogenfund zur Polizei

640px-Panneau_interdiction_dejections_canines

Der 01. April ist schon eine Weile her und ich bin gerade erst wieder in Deutschland angekommen. Gleich mal den Feedreader geöffnet, ein paar Beiträge gelesen und schon wollte ich sofort einen neuen Flug buchen. Hauptsache wieder weg. Hier ein wundervolles Beispiel für meine Beweggründe:

Mann bringt Hundekotbeutel als Drogenfund zur Polizei

In Sasbachwalden hat am Sonntag ein 55-Jähriger einen Unbekannten dabei beobachtet, wie dieser mehrere schwarze Plastikbeutel in einen Mülleimer warf. Er vermutete eine geplante Drogenübergabe, nahm die Tüten aus dem Mülleimer und brachte sie der Polizei.Die Beamten waren wenig begeistert und gaben dem Finder die Tüten wieder mit, um sie endgültig zu entsorgen. Und das auf’m Sonntag.

Foto: Cymbella via Ronny vom KFMW