Endzeitstimmung über Sagada – Das Foto des Tages

Unbenanntes_Panorama1b

 

In der Rubrik #Tyrotrip poste ich ja nun schon eine Weile über die verschiedenen Reisen. Die aktuelle Reihe handelt von den Philippinen, und auch wenn es ein wenig schleift, so können wir doch festhalten, dass die meisten von uns denken, die Philippinen bestehen nur aus Strand und Meer. Dass dem nicht so ist, durfte ich auf meiner Reise durch den Norden von Luzon, mit meiner wundervollen Freundin feststellen. Je mehr man sich in das Landesinnere fortbewegt, desto bergiger wird die Landschaft. In der Gegend um Sagada (einem kleinen Bergdorf auf den Philippinen) gibt es Nadelbäume, Berge und sogar Höhlen! Dass es auf 1600 m nicht immer nur bestes Wetter gibt, vermittelt dieses Panorama, welches ich von einer Dachterrasse geschossen habe (Im Schlüpfer, direkt nach dem erwachen) bestens.

Einfach auf das Bild klicken um es groß anzuzeigen

Unbenanntes_Panorama1b

Euer Tyrosize