German Army Training Track – Lehnin

Von November 2011 bis Ende März 2013 noch selbst als Ausbilder für den Einsatz der Unterstützungskräfte in Wildflecken eingesetzt, ging es pünktlich Anfang April ans Eingemachte.

Die Einsatzvorausbildung für Afghanistan stand vor der Tür und somit der erste Übungsplatzaufenthalt in Lehnin (rund 25 Kilometer südwestlich von Potsdam).

Da wir ja eigentlich im „Dienstalltag“ eine Panzerkompanie sind, jedoch im Einsatz als infanteristische Einheit (Sicherungszug)  eingesetzt werden sollten, mussten die Züge aufgrund der Personalstärke umgestellt und aufgefüllt werden. Das bedeutete, viele neue Gesichter und ein anderes Umfeld als man es gewohnt war.

SchÜbZ Jul12049

Diese neue Struktur war bereits eingenommen, als ich zurück in meine Kompanie kam. Vom „C“ Zug in den „B“ Zug, neue Mannschaftsoldaten und Gruppenführer/ Truppführer aus anderen Einheiten und Kampfpanzer abgegeben, da blieb nicht viel Zeit sich gegenseitig zu „beschnuppern“. Also direkt ab auf Übungsplatz und somit ins „kalte Wasser“.

Natürlich hatten meine Kameraden bereits die Zeit genutzt, um sich zu beüben. Ich bekam eine Einweisung über den aktuellen Ausbildungsstand des Zuges und wir packten es an…

Aber seht am besten selbst…

Das Intro zum Video habe ich mit After Effects erstellt. Sozusagen der erste Versuch mit diesem Programm. Wenn ich die Zeit finde, muss ich mich unbedingt noch weiter in die Thematik vertiefen. Bearbeitet und geschnitten habe ich diesen Clip mit Sony Vegas Pro 9.

Hintergrundinformationen und Abläufe demnächst in der Kategorie „It´s My Life“.

Stay Tuned,

Euer Tyrosize

  • torsten

    hi sei gegrüßt. sehr geiles video von dir und ich hab gleich wieder voll bock auf die kämpferbahn bekommen. da ich es nicht so mit der musike habe wär das ganz nett wenn du mal mir den ersten song mit name und interpreten rüberjagen könntest. vielen dank im voraus für deine unterstützung und mach unbedingt fleißig weiter. also lass es krachen bis dann

    • allirog

      Band: „ManoWar“ Titel: „Warriors of the World“ ?!

  • Bode

    Schicket Ding.
    Übungsende!! 🙂

  • Mike

    Einfach nur schlecht… Überzogen dargestellt als wär die Bundeswehr der Retter der Welt. Über 9 min. lang nur dummes und planloses rumgelaufe. Danke, dass ich zusehen durfte wie man zum tausensten mal eine Blendgranate wirft, dann wie ein Affee um die Ecke guckt und zum Schluss wie zwei Affen um diese Ecke rennt. Kein Wunder, dass die Wehrpflicht abgeschafft wurde, dies Video ist der beste Beweis.

    Und wenn ich dann noch höre, voll Bock auf die Kämpferbahn bekommen. Geh lieber Gotcha spielen und beschieß dich mit Farbe, das macht man zum Spaß. Ich glaube, viele sind sich gar nicht dem Ernst der Lage bewusst wenn sie solche Übungen durchführt und wenn es dann zum wirklichen EInsatz kommt, sie sich in der Situation befinden Menschen töten müssen?! Macht es dann immer noch „Bock“???

    Immer diese jungen Schnösel die zuviel Call of Duty zocken, diese Fantasiewelt dann versuchen real darzustellen, alles als ein Spiel ansehen und vollkommen den Sinn zur Realität vergessen….

    • Tyrosize

      Hallo Mike,

      Ich bin mir sehr wohl dem Ernst und der Sinnhaftigkeit einer solchen Übung bewusst. Meine Kameraden und ich haben weder in der Einsatzvorausbildung noch im Einsatz selbst den Ernst der Lage aus den Augen verloren. Es handelt sich hierbei nicht um ein Lehr/ Ausbildungsvideo. Es ist ein Clip für YouTube. Man sollte aus solch einem Video keine Rückschlüsse auf Wahrnehmung der Realität oder Sinnhaftigkeit ziehen. Ob einem der Clip gefällt oder nicht, das steht auf einem anderen Blatt geschrieben.

  • Nikolas Vielberth

    hey Mike, Wie bist du mit deiner Einstellung zur BW überhaupt auf diesem Blog gelandet?

    Und Tyrosize: Mach weiter so , absolut geiler Blog, Die Berichte wie du zur Bw gekommen bist sind auch super geschrieben!!

    Werde regelmäßig vorbeischauen 😉

    Thumbs Up!

  • Peter

    tolles Video, ich wünschte, zu meiner Dienstzeit (Uzzi und G4 waren da noch der letzte Schrei..) wären die Kameras schon so klein und die PC´s so günstig gewesen..
    Meine Erinnerung an die Zeit ist noch analog auf Papier gebrannt..

    danke für die Arbeit, Danke für den Job!

  • Rene Reinke

    Hallo,
    schönes Video! Nur denke ich das einige Mitschnitte zu oft eingefügt wurden. Also gerade die ganzen Handgranatenwürfe und der Teil im Häuserkampf war einfach zu oft drin. Ansonsten gut.
    Aber was mir noch aufgefallen ist, ist wieder mal das umstrukturieren von Truppenteilen um Kontingente voll zu bekommen. Sorry, ihr seid Panzermänner und keine Infanteristen!!! Sicherlich könnt ihr das üben aber ein Jäger oder ein Panzergrenadier ist Euch trotzdem überlegen.
    Wünsche Euch allen noch eine geile Zeit beim Bund und viel Soldatenglück, dass Ihr immer heil nach Hause kommt.
    Meine allerbesten Wünsche aus dem Jägerregiment 1

    • Tyrosize

      Ich gebe dir in beiden Punkten Recht =)

  • Balimond

    Was für eine Einheit seid ihr denn jetzt? Sicherungszug? In der Stabskompanie oder wat? Würd mich ma interessiern